Hamburger Upcycling

Alte Dinge in die Hand nehmen und das Hirn ganz doll anstrengen: so entstehen die coolen Produkte mit Vergangenheit von Upcycling Hamburg.

In kleinen mini-Fläschen werden Papierschiffe getan: Ta-da, stylische Ohrringe. Aus alten Kronkorken werden Magnete und teelichtgroße Kerzen und (meiner Meinung nach am coolsten) aus alten Kasetten werden kleine Taschen. Upcycling halt!

Upcyling Magnete – aus Kronkorken und Musik-Cassetten


Dabei ist alles Handarbeit von Anneliese Wölk, es kommt aus der Nähe (genauer gesagt ganz aus der Nähe, nicht nur aus Hamburg sondern aus der Sternschanze!) und es wird auf Fairness beim Handeln der Materialien sowie auf Qualität der Endprodukte geachtet. Letzteres ist ja irgendwie klar.